Inhaber / Gesellschafter

Horst-Ulrich Ordemann

Herr Ordemann schloss sein Bauingenieurstudium mit der Vertiefung im konstruktiven Ingenieurbau an der TU Braunschweig 1980 mit dem Diplom ab.

Anschließend arbeitete er bis 1987 in der Baufirma Dyckerhoff + Wichmann im Technischen Büro, in der Kalkulationsabteilung und in der Bauleitung. Danach wechselte Herr Ordemann in das Ingenieurbüro Jörss+Blunck und wurde 1990 Partner.

Im Jahre 1993 erlangte Herr Ordemann die Ernennung zum Prüfingenieur für Baustatik der Fachrichtungen Massivbau und Stahlbau und im Jahre 1995 die Zulassung als Prüfingenieur für den konstruktiven Ingenieurbau und Brückenbau beim Eisenbahn-Bundesamt; 2001 folgte die Ernennung zur staatlich anerkannten sachverständigen Person für bautechnische Prüfaufgaben.

Herr Ordemann ist ehrenamtlich tätig in der Ingenieurkammer Bau und in der Vereinigung der Prüfingenieure für Baustatik, hier u. a. als Mitglied des Technischen Ausschusses (Fachkommission) der Länder Niedersachsen, Bremen und Hamburg sowie des Technischen Koordinierungsausschusses der Bundesvereinigung.

 


Falk Lüddecke

Herr Lüddecke hat im Jahr 2002 das Studium an der TU Dresden an der Fakultät Bauingenieurwesen mit dem Diplom abgeschlossen.

Während der anschließenden Promotion im Bereich der Ertüchtigung von bestehenden Stahlbrücken erlangte Herr Lüddecke weitere Kenntnisse im Bereich der Bruchmechanik und dem Ermüdungsverhalten von Stahlbauteilen. Zusätzlich wurde die Ausbildung zum Schweißfachingenieur absolviert.

Während der Promotionszeit, die im Jahr 2006 abgeschlossen wurde, und auch im Anschluss erarbeitete sich Herr Lüddecke weitere Kenntnisse in der Aufstellung von Ingenieurbauwerken im Massivbau und im Stahlbau.

In der Zeit von 2006 bis 2009 war Herr Lüddecke teilweise in einem renommierten Berliner Ingenieurbüro prüfend und aufstellend und auch an der BAM (Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung) im Rahmen BSH-seitiger Prüfung der zur Genehmigung eingereichten Statiken diverser Offshore-Windparks tätig.

Im Jahr 2009 erfolgte dann ein Wechsel nach Bremerhaven zum Ingenieurbüro tkb. GmbH, das im Bereich der Planung von Gründungsstrukturen für Offshore-Windenergieanlagen tätig ist. Hier baute Herr Lüddecke den Bereich Statik auf und wurde im Jahr 2010 zum Geschäftsführer der tkb. GmbH ernannt.

Im Zuge der weiteren Entwicklung wechselte Herr Lüddecke im Jahr 2014 zum Ingenieurbüro Jörss – Blunck – Ordemann als Inhaber und Geschäftsführer. Im Jahr 2016 erlangte Herr Lüddecke die Ernennung zum Prüfingenieur für Bautechnik.

Herr Lüddecke ist in folgenden Arbeitskreisen vertreten:

  • BSH – Arbeitsgruppe Gründungsstrukturen von Offshore-Umspannwerken.
  • BSH – Arbeitsgruppe Global Design von Gründungen von Offshore-Windturbinen.
  • NA 005-51-007 AK 1: Zuverlässigkeit und Lasten
  • NA 005-51-007 AK 3: Nachweisführung im Stahlbau

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken